Kunstpreis des Kreuzgymnasiums Dresden 2017

tl;dr: Unverhofft kommt oft. Vor allem dann, wenn man am wenigsten damit rechnet.

...und schon hat man den Kunstpreis seiner Schule, ohne auch nur ansatzweise damit gerechnet zu haben. Auf mehrfache Bitte einer einzelnen Kunstlehrerin hin kam meine Teilnahme überhaupt erst zustande, nicht mit der Absicht, wirklich zwischen anderen Kunstwerken zu brillieren. Kunst, das war bis dato etwas, was ich nicht mit meinen Fotos verbunden habe; oder zumindest bezogen auf das, was an Schulen als Kunst zu finden ist, nichts, bei dem ich das Gefühl hatte, mithalten zu können. In den Kunstkursen, aber auch außerhalb dieser in der restlichen Schülerschaft, findet sich viel Begabung im Umgang mit allerlei Materialien, Werkzeugen und Inhaltsaussagen. Mit meinen Lichtbildern von Orten, die längst verlassen waren, hätte ich primär Technik und Handwerk in Verbindung gebracht, denn meist steckt keine raffinierte Aussage, keine Gesellschaftskritik und keine jahrelang von Lehrern und Meistern vermittelte Fähigkeit dahinter. Die Jury des Kunstpreises wie auch etliche Gäste der Kunstnacht 2017 klassifizierten jedoch trotz meiner Meinungsdifferenz in dieser Hinsicht meine Einreichung als Kunst, was mich einerseits überrascht hat, andererseits aber sehr erfreut. Zwischen all den Darbietungen, die ich dem Oberbegriff Kunst eher zugeordnet hätte als meine Fotoserie, muss ich meinen Respekt gegenüber allen anderen Teilnehmern bekunden, deren Werke ebenfalls von Leidenschaft durchzogen sind und die Arbeit wie das Können ihrer Kreatoren darbieten. Mein herzlicher Glückwunsch gilt ebenso den anderen Preisträgern des zweiten und dritten Platzes sowie des Publikumspreises.

Download der Präsentation

Die Präsentation wird zum Herunterladen angeboten:

Weiterhin existiert die originale PowerPoint-Datei auf Anfrage. Beide Dateien enthalten die gleichen Bilder; die PDF-Datei ist jedoch komprimiert. Die Powerpoint-Datei ist zehnfach so groß wie die PDF-Datei, enthält allerdings Folienübergänge und hinterlegte Zeitabläufe. Ein Download dieser ist nur nötig, wenn Sie die Präsentation exakt so darstellen möchten, wie es zur Kunstnacht 2017 der Fall war.

Es besteht Interesse an einer Wiederveröffentlichung oder kommerziellen Weiterverwendung der Inhalte oder Bilder? Sie können sich gern über meine im Menü hinterlegte Webseite an mich wenden, ganz schnell und unkompliziert. Ich denke, dass wir in jedem Fall in kurzer Zeit einen Konsens finden können und freue mich auf Kontakt mit Ihnen.